Home | Sitemap | Kontakt | Notrufe | Textversion | Anfahrt | English
Go Suche


Beerewei(n)museum

Eine große Besonderheit ist in der Westpfalz die traditionelle Beerewei(n)herstellung aus der „Frankelbacher Orsborner Mostbirne“. Diese Birnensorte gibt es nur in dieser Region, von einem Urbaum aus heidnischer Zeit.

Fast in jedem Dorf stand eine von Zugtieren betriebene Obstmühle, mit deren Hilfe Birnen aber auch Äpfel gekeltert wurden, um daraus den Beerewein (Birnenwein) herzustellen.

Kernstück des Beerewei(n)museums ist eine original Obstkelter aus Sandstein. Ergänzt durch weitere Gerätschaften, die zur Herstellung des Beerenweins benötigt wurden.

Anhand von Zeichnungen, Landkarten, Fotos von Obstmühlen, Kupferstichen und Stahlstichen kann man die Geschichte des Beereweins und der Obstweinzubereitung in die frühe Geschichte zurück verfolgen.

Nicht nur die Herstellung des Beereweins wird in unserem Museum dokumentiert, die Bedeutung der Streuobstwiesen für den Naturhaushalt und die Tierwelt wird herausgestellt.

  • Anschrift:
    Beerewei(n)museum
    im Bürgerhaus
    Hauptstraße 8
    67685 Eulenbis

  • Öffnungszeiten: Nach Vereinbarung unter Telefon/Fax 06374-1310, Arnold Jung.
    Führungstermine: nach Vereinbarung unter Tel. 06374-1310, Arnold Jung oder
    06374-5174, Manfred Bügner.
    Eintritt: 1 Euro, mit Beerewei(n)probe 1,50 Euro, mit Imbiß 2,50 Euro


[Druckvorschau]

ZurückSeitenanfang