csm_WE-Handel1_6096c41a61.jpg

Märkte

in Weilerbach
Gewerbe- & Industrieflächen

IG Nord - Hühnerbusch in Rodenbach

Wegen der sehr starken Nachfrage nach Industriegelände in unserer Region haben die Stadt Kaiserslautern und die Gemeinde Rodenbach einen interkommunalen Kooperationsvertrag geschlossen. Dieser dient zur langfristigen und vorausschauenden Flächenbevorratung für die Ansiedlung großflächiger Industriebetriebe. Das Industriegebiet Nord wird mit einer Nettobaufläche von insgesamt etwa 30 ha erweitert.

  • Kaufpreis

    Richtwert: ein Quadratmeter 30 Euro, voll erschlossen

  • Nutzungsprofil

    Das Industriegebiet wurde vorrangig für die Ansiedlung von produzierenden Unternehmen und Logistikern erschlossen und ist nicht parzelliert, somit können die benötigten Flächen größtenteils bedarfsgerecht zugeschnitten werden.

  • Verkehrstechnische Erreichbarkeit

    mit dem Auto:

    • Direkt an der L367 (vierspurige Schnellstraße
    • 4 km zur A6

    mit der Bahn:

    • Hauptbahnhof Kaiserslautern 8 km
    • EC-Systemhalt, Haltepunkt der Schnellbahnlinie Paris-Kaiserslautern-Mannheim-Frankfurt

    mit dem Flugzeug:

    • Flughafen Saarbrücken 60 km
    • Flughafen Frankfurt 100 km
    • Flughafen Hahn 90 km
  • Technische Eckdaten
    • Bruttobaufläche 13 ha
    • Nettobaufläche 10 ha
    • GRZ 0,8; GFZ 2,4
    • Vollgeschosse: keine Festsetzung; Gebäudehöhe: max. 15 m
  • Stromversorgung
    • 20 kV-Mittelspannung, entsprechend den für ein Industriegebiet notwendigen Vorgaben
    • Trafostation vorhanden
    • ein darüber hinausgehender Leistungsbedarf muss detailliert geprüft und kann sichergestellt werden
  • Wasserversorgung
    • die Wasserversorgung ist in einer Größenordnung, wie sie für Gewerbebetriebe und mittlere Industriebetriebe benötigt wird, ausreichend sichergestellt
    • Löschwasserbedarf ist sichergestellt
    • ein darüber hinausgehender, spezieller Bedarf muss detailliert geprüft und kann sichergestellt werden
  • Gasversorgung
    • die Gasversorgung ist in einer Größenordnung, wie sie für Gewerbebetriebe und mittlere Industriebetriebe benötigt wird, sichergestellt
    • ein darüber hinausgehender Bedarf muss detailliert geprüft und kann sichergestellt werden
  • Telekommunikation
    • digitales Hochgeschwindigkeitsnetz durch modernste Glasfaserversorgung (Speedpipesysteme / Ftth) bzw. Internet- und Telekommunikations-Anschlüsse im gesamten Gebiet möglich (Leerrohre vorhanden)
    • Bandbreite bis 10 GBit/s pro Anschluss kann zur Verfügung gestellt werden
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.