csm_We-Dorfplatz2_d8eae91368.jpg

DORFPLATz

Ernten erlaubt


Jahr für Jahr verrotten in der Erntesaison viele Kilogramm Obst auf Wiesen, in Gärten und an Feldrainen.
Die Eigentümer*innen der Bäume kommen oft mit der Ernte der vielen Früchte nicht nach oder haben kein Interesse daran. Heimisches Obst ist jedoch viel zu schade, um ungenutzt zu bleiben.

Dieser Verschwendung wollen wir in der Verbandsgemeinde Weilerbach entgegenwirken – gemeinsam mit Ihnen!

Sie sind im Besitz eines gut zugänglichen Grundstücks mit Obst- oder Nussbäumen? Und Sie bedauern es, dass Sie in der Saison mit dem Ernten nicht hinterherkommen?

Dann stellen Sie Ihren Überfluss anderen zur Verfügung. Ganz einfach durch Markieren der entsprechenden Bäume mit einem gelben Juteband als Zeichen: Hier darf gerne jede*r ernten!

Die Bänder werden von der Verbandsgemeindeverwaltung kostenlos zur Verfügung gestellt und sind zu den Öffnungszeiten im Bürgercenter erhältlich.

Auf den Grundstücken der Verbandsgemeinde sowie der Ortsgemeinden kümmern sich Ortsbürgermeister*innen und Verwaltung.

Sie wissen von einem Baum, von dem Sie vermuten, dass er auf öffentlichem Grund steht, der aber noch kein gelbes Band trägt? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Sie finden die Aktion gut und möchten ernten?

Dann greifen Sie zu, überall dort in der Verbandsgemeinde, wo Sie ein gelbes Band an einem Baum sehen!

Ein paar Regeln gilt es dabei allerdings zu beachten:

Bitte…

·         … nur die markierten Bäume abernten

·         … die Bäume nicht beschädigen

·         … keine Äste oder Zweige abbrechen

·         Falls Sie die oberen Äste abernten wollen, nutzen Sie dazu bitte eine Leiter oder einen Obstpflücker mit Teleskopstil.

Für weitere Informationen, Fragen und Anregungen wenden Sie sich an das Bürgercenter oder das Energiebüro.