Ausbildungsplatz zur Fachkraft Wasserversorgungstechnik


Zum 1. August 2021 ist bei dem „Wasserwerk Weihergruppe“ der Verbandsgemeinde Weilerbach ein

Ausbildungsplatz zur

Fachkraft für Wasserversorungstechnik

zu besetzen.

 

Gefordert wird mindestens ein guter Hauptschulabschluss, gute Kenntnisse in Physik, Chemie, Biologie und Mathematik sowie Interesse an Technik und handwerklichen Aufgabenstellungen.

Das Aufgabengebiet einer Fachkraft für Wasserversorungstechnik umfasst hauptsächlich:

  • Wasser aufbereiten
  • Wasserqualität überprüfen
  • Wasser in Hochbehältern speichern und ins Leitungsnetz abgeben
  • Maschinen und Anlagen bedienen, überwachen und warten
  • Rohrleitungen und -leitungssysteme verlegen und warten
  • Arbeits- und Betriebsabläufe dokumentieren
  • Gefahren im Umgang mit elektrischem Strom erkennen, Störungen beurteilen und elektrotechnische Arbeiten ausführen
  • Daten erfassen, auswerten und sie zur Prozessoptimierung nutzen
  • Kunden- und Serviceorientiertes handeln
  • Rechtliche Anforderungen überwachen und dokumentieren

Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik bedienen und überwachen Maschinen und Anlagen, die Wasser fördern, aufbereiten oder weiterleiten. Zudem reparieren und verlegen sie Rohrleitungen. Sie verfügen über Fertigkeiten und Kenntnisse auf dem Gebiet der Verfahrens-, Prozessleit-, Maschinen- und Anlagentechnik sowie der Analytik, die sie zur Überwachung, Steuerung und Instandhaltung von Einrichtungen befähigen. Sie sind elektrotechnisch befähigte Personen.  

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis 30. November 2020 an die

Verbandsgemeindeverwaltung Weilerbach

 – Personalabteilung -, Rummelstr. 15, 67685 Weilerbach.

Gerne können Sie Ihre Bewerbung auch per E-Mail einreichen unter personal@vg-weilerbach.de. Email-Anhänge bitten wir ausschließlich im PDF Format (maximal 10 Seiten) an uns zu senden.

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Personalsachbearbeiterin Frau Martin, Telefon 06374-922 127 oder der Werkleiter Herr Dittrich, Telefon 06374-922 191, zur Verfügung.

Weilerbach, 12.10.2020

gez.

Ernst Müller

1. Beigeordneter

 

Hinweis zum Verbleib der Bewerbungsunterlagen:

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgeschickt, sondern datenschutzgerecht vernichtet werden. Wir bitten daher, lediglich Kopien der Bewerbungsunterlagen einzureichen.

 

Bekanntmachungsnachweis Amtsblatt:

15.10., 22.10. und 29.10.2020